top of page

IN OFFLINEN - VERNETZT

Work-Life-Blending. Ausbalanciert wird hier geblendet, sage ich da nur. Ein Standardprodukt meiner sozioökonomischen Gruppe, (...) ist die Kategorisierung des High Potentials. Des Specialists. Fachmann. Fachfrau. Kennerin. Könnerin. Meisterin.

Sechzehn knapp siebzehn Stunden war ich offline. Die Ironisierungen des modernen Elements der Vernetztheit mit Mut zur - wenn auch nur partiellen - Unabhängigkeit macht mich stutzig. Muss ich permanent erreichbar sein? Ich fühle aber bin ich? Für jeder Mann erreichbar. In Diskrepanz um der Diskrepanz willen studiere ich die Kritik des Megatrends mit Blick auf die Wirtschaft und Gesellschaft. Konnektivität, New Work, Individualisierung und

ist das der Gipfel der Globalisierung? Gipfel sah ich in Leinen, Flachsfaser und Baumwolle, gab mich dem defensiven Tonfall der stumm vibrierenden Worte englischer Buchseiten hin und verlor nur hin und wieder einen Gedanken an die Führungsetage mit vorgetäuschter Selbsbestimmtheit. Durch sämtlichen Supportbedarf, den uniformierten Individualismus, der Notdurft der Nachfrage nach dem Synchronisationsaufwand ist im Onlinen doch das, wodurch sich jeder wühlt. Sich übergroße Decken auf den Kopf legt und in titanischen Bettkästen und exotischen Sammelbecken schwimmt. Ich fühle mich im Anachronismus verrutscht als würde ich an meiner Einliegerewohnung mit zurückgelehnter Sonnenliege auf meinem Gartengeschoss die Füße hochlegen und ländlich tradierten Erdbeerkuchen mit Biskuitboden und geschmacklosem Glibberüberzug in meine Sprühsahne tunken. Während ich in den Kaffeekringel - auf der noch zum Frühstück gelesenen Zeitung - meine Gedanken werfe und versuche spielerisch, wohlbewusst und taktisch meinen Grips zu fordern. In Zeigefinger und Daumen jongliere ich zielgerichtet willkürlich gewählte Worte über den Ellbogen schielend zum Getümmel des Teils der Stellenanzeigen. Die Geltung ist hier Glanz und Glorie. Work-Life-Blending.


Ausbalanciert wird hier geblendet, sage ich da nur. Ein Standardprodukt meiner sozioökonomischen Gruppe, das außer meiner Zugehörigkeit zu dieser, die sich ohnehin kaum leugnen lässt und rein garnichts über mich aussagt, ist die Kategorisierung des High Potentials. Des Specialists. Fachmann. Fachfrau. Kennerin. Könnerin. Meisterin. Expertin in Essenz ist der Innbegriff, der Grundgedanke im springenden Punkt. Dasein. Nur Wosein. Sachkundig bin ich autoritativ routiniert erfahren im effektiven Alltagsmanagement. Kaffee kochen zum Beispiel. Ich höre die Bohne müde knacken, rieche die Röstung über beide Nasenflügel sanft und stark wird der Geschmack der auf der Zunge bleibt Simplexity. Klarsichtig. Es ist Zeit für intelligente Lösungen. Leinen geht bei neunzig noch, Baumwolle bei dreißig. Beruflich und privat bin ich hier also sachverständig und ziehe mein Leinenhemd an. Ich finde mich in der unausgesprochenen Abmachung wieder, einander nichts über die eigene Situation zu erzählen, dass auch eine immunisierte Konspiration die Aufmerksamkeit auf eine Anteilnahme lenkt, die sich in der Branche der systematischen Überarbeitung eh eher als unüblich erweist. Gutartig vorteilhaft. Wie auf dem Rieslingweingut, wird artig und vorteilhaft im Dusel die Übereinkunft Teamwork und Monogamie. Die Allogamie nur im Gedankengut gehuldigt. Nun quasi wieder legitimiert stürze ich mich zurück in meine vielfältigen Verpflichtungen der experimentellen Subkultur, gebe mir die Impulse für Innovationen und die Bühne für meine moderne Konnektivität und Erreichbarkeit. Der temporäre Laufpass kommt zurück zu den Unterlagen und Überlaken. Überblicken über Schwemmung und unter harte Schalen mit weichem Kern.


Die Sollbruchstelle ist das Resultat von mehr als sechzehn Stunden offline.




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

EINRÄUMLICHER GEDANKE

Ein räumlicher Gedanke sich einzugestehen. Wenn man erstmal mit dem Fundament beginnt, dem Stehen, also dem auf den Füßen gestellten auf-einer-Stelle-verharren, bleibt sichtlich genug Raum, den M

Comentários


IMG_4185_Facetune_22-08-2021-21-58-26_edited.jpg

Kontakt

@sophiawagner.pdf

oder 

sophiawagner.info@

gmail.com

LÄNGER BETRACHTET

MINIATUREN

bottom of page