top of page

KOMFORT - EIN ROLLENSPIEL

Wer hat eigentlich festgelegt was Komfort bedeutet und wie infiziert man sich mit dem Gedanken es gäbe einen? Während ich als Darstellerin einen Spagat zwischen Entsetzen und lustvollem Interesse abliefere, erscheint mir nur die Dialektik als eigentliche Kunst der Unterredung. Ich kann gerade Zusammendenken was aus verschiedensten Regionen agglomeriert, sich verliert und dabei findet und im Ablauf in Begriffen der Erkenntnis bindet. Meine kognitive Dissonanz tanzt zwischen menschlicher Begegnung und Beruf, dem Ruf zur Bereitschaft mehr zu geben als ich kann, die mich wiederum dann mit nur der Zuckung meines Gaßfußes in voller Geschwindigkeit auf einen Pfad teuren Chausseegeldes manövriert das nicht ganz und gar auch das zwischenmenschliche Guthaben subventioniert.


Für Absichten sind bewusste Entscheidungen notwendig denen ich jetzt noch mit irritierendem Sarkasmus im jungfräulichen Zustand die Rettung meiner aktuellen Gegenwart zuschreibe. Ummalt, umkreist umworben, umwoben als Fokalperson versuche ich mich selbst als Rollenträgerin um mich nicht im eigenen Traktat zu verewigen - und damit meine ich jetzt kein Klopapier. Ich inszeniere ein algorithmisches Rollenspiel mit mir und der Gesellschaft, der Gegenwart mit einem spürbaren Zuwachs an Komplexität. Die Kehrseite meiner Multioptionsgesellschaft ist einerseits der Genuss größter Freiheit die andererseits dennoch neue Entscheidungen erzwingt. Die Vielzahl an Lebensmöglichkeiten, Liebesmöglichkeiten, Leidenschaftseinheiten die sich im Zuge des Megatrends Individualisierung nennt, artikuliert nicht mit Zärtlichkeit. Das Leben ist hart. Zur Wendung -- Zur Neigung geht die Notwendigkeit meiner Kenntnis. Aber das ist auch schön, denn schließlich sei der Kolumne der Triumph nicht missgönnt, sie hat nur viele Teile.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

EINRÄUMLICHER GEDANKE

Ein räumlicher Gedanke sich einzugestehen. Wenn man erstmal mit dem Fundament beginnt, dem Stehen, also dem auf den Füßen gestellten auf-einer-Stelle-verharren, bleibt sichtlich genug Raum, den M

Comentários


IMG_4185_Facetune_22-08-2021-21-58-26_edited.jpg

Kontakt

@sophiawagner.pdf

oder 

sophiawagner.info@

gmail.com

LÄNGER BETRACHTET

MINIATUREN

bottom of page